IRENA, Sport und Nachsorge in Bad Kissingen

Was ist IRENA?

Sie haben eine ambulante oder stationäre Rehabilitation in Anspruch genommen und möchten Ihre Gesundheit selbst weiter positiv beeinflussen? IRENA (Intensivierte-REha-NAchsorge), ein auf diesem Grundsatz entwickeltes Programm zur intensivierten Rehabilitationsnachsorge dient der Festigung und Stabilisierung Ihres körperlichen und seelischen Wohlbefindens. Entwickelt wurde es von der Deutschen Rentenversicherung für deren Versicherte. Die Angebote bestehen grundsätzlich bei psychischen oder psychosomatischen sowie bei orthopädischen, kardiologischen und neurologischen Erkrankungen. Unsere beiden Standorte in Bad Kissingen und Bad Bocklet verfügen über alle Voraussetzungen, um IRENA Reha-Nachsorge nach orthopädischen und psychosomatischen Reha-Maßnahmen professionell und kompetent durchzuführen.

Was müssen Sie tun, um IRENA zu bekommen?

Nutzen Sie als Patient/Patientin der Deutschen Rentenversicherung nach einer stationären oder ambulanten Rehabilitation das Angebot, an weiterführenden Maßnahmen zur Vertiefung des Rehabilitationserfolges teilzunehmen. IRENA kann auch im Anschluss an eine stationäre oder ganztägig ambulante Leistung zur medizinischen Rehabilitation erbracht werden.

Voraussetzung dafür ist eine IRENA-Verordnung Ihres Arztes, der Sie in der Rehabilitation betreut. Sprechen Sie deshalb bitte Ihren Arzt auf diese weiterführenden Maßnahmen an!

Die Teilnahme sollte nach Empfehlung der Klinik in der Nähe Ihres Wortortes erfolgen. Dafür stehen von den Rentenversicherungsträgern ausgewählte Zentren zur Verfügung. Zu ihnen gehören unsere beiden Reha-Zentren in Bad Kissingen und Bad Bocklet.

Medizinisch sinnvoll ist es, dass Sie Ihr IRENA-Programm zeitnah beginnen, um einen langfristigen und dauerhaften Erfolg zu gewährleisten. Bitte nehmen Sie daher umgehend mit der von Ihrem Arzt empfohlenen Einrichtung Kontakt auf.

Was wird bei IRENA gemacht?

Im IRENA-Programm (Intensivierte Rehabilitationsnachsorge) nehmen Sie an Gruppengymnastik teil und absolvieren Kraft- und Ausdauertraining bei orthopädisch/traumatologischen Indikationen.

Bei psychischen und psychosomatischen Indikationen tauschen Sie sich mit anderen Betroffenen überwiegend in Gruppengesprächen aus.
IRENA wird berufsbegleitend durchgeführt, Sie können also je nach Arbeitszeit am Vormittag oder in den Abendstunden die Angebote wahrnehmen.

Wie lange dauert IRENA?

Die maximale Anzahl indikationsspezifischer Therapien kann individuell vom Versicherten im Zeitraum von bis zu einem Jahr nach Ende der Rehabilitation in Anspruch genommen werden. Danach erlischt die gegebene Kostenzusage. Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates beträgt die maximale Anzahl der Termine 24. Physiotherapeutische und trainingsbezogene Maßnahmen sollten Sie, wie oben bereits hervorgehoben, unmittelbar im Anschluss an die Rehabilitationsleistung beginnen. Innerhalb eines halben Jahres müssen die Maßnahmen dann abgeschlossen sein. Bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen stehen Ihnen 26 Termine zur Verfügung einschließlich eines Aufnahme- und Abschlussgesprächs.

Wie wird IRENA abgerechnet?

Für IRENA müssen Sie keine weiteren Zuzahlungen leisten.

Möglicherweise anfallende Reisekosten werden von der Deutschen Rentenversicherung in Form eines Fahrkostenzuschusses in Höhe von 5,00 Euro täglich erbracht, der bereits bei uns in den Reha-Zentren an Sie ausgezahlt wird.
Anspruch auf Übergangsgeld besteht nicht.

Flyer: REHA-NACHSORGE

 Hier können Sie unseren IRENA-Flyer zur Reha-Nachsorge als PDF herunterladen:

Flyer zur Reha-Nachsorge in Bad Kissingen

Download

Gibt es weitere Nachsorgeprogramme?

Neben IRENA können Rehabilitationssport und Funktionstraining durchgeführt werden.

Informationen für die Rehanachsorge Zuhause finden Sie in unserem Nachsorgeportal unserer Rehazentren:

NACHSORGEPORTAL

Weitere Auskünfte zur IRENA, Rehasport und Reha-Nachsorge erteilt Ihnen gerne unsere Belegungsabteilung unter der Rufnummer: 09708 79-3493

Kontakt

 


×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung